Willkommen bei Atelier Zellhuber

Willkommen bei Atelier Zellhuber
Willkommen bei Atelier Zellhuber2018-06-03T18:30:47+00:00
Loading...

Seit 1996 arbeite ich als selbständige Künstlerin in den Bereichen Skulpturen, Bilder und Schmuck.

Textile Techniken in Metall sind seit geraumer Zeit Schwerpunkt meines kreativen Schaffens, obwohl mich Neues immer reizt.

Meine Skulpturen entstehen überwiegend in den Werkstoffen Holz, Speckstein und Bronze, die Bilder in Öl und Acryl, Schmuck vorwiegend aus Gold, Silber und verschiedenen Accessoires.

„Kunst ist der wundersame Schmuck des Lebens. Sie kann nichts anderes sein, weil das Wesen aller Künste darin besteht zu schmücken.“

so definierte Henry van de Velde jede Art künstlerischer Tätigkeit. Neues zu erschaffen, meine Gedanken und Ideen mit verschiedenen Materialien und Techniken umzusetzen und damit Freunde und Kunden erfreuen zu können, ist mein innerer Antrieb und meine Leidenschaft.

Überzeugen Sie sich! Ihre

unterschrift

Tag des offenen Ateliers in Niederbayern 2018

By |9. Oktober 2018|Categories: Allgemein, Schmuck, Skulpturen, Termine, Veranstaltung|

Am Sonntag, 14. Oktober 2018 findet von 13-18 Uhr der Tag des offenen Ateliers in Niederbayern statt. Dieser Aktionstag findet bereits zum elften Mal statt. Ateliers in Niederbayern zeigt, wie vielfältig das aktuelle Kunstschaffen in [...]

30×30 Jahresausstellung BBK Niederbayern

By |28. September 2018|Categories: Allgemein, Skulpturen, Termine, Veranstaltung|Tags: , , , , |

Beitrag Zellhuber Jahresausstellung BBK Niederbayern 2018   Mein Werk: #unfrei   Der Teil eines Menschen von der Hüfte bis zu den Füssen in einem verbrannten Holzstück eingeklemmt. An dem verkohlten Holzstück befindet sich [...]

Haarnadeln – HairPIN – HaarSchmuck -Inhorgenta2018

By |15. Februar 2018|Categories: Mode, Schmuck|Tags: , , , |

Schmuck – Haarschmuck Seltener Schmuck auf der Inhorgenta - außergewöhnliche Haarnadeln     Dabei ist das Trachtengewand auf dem Oktoberfest und auf den zahlreich gefeierten Dulten und Volksfesten nicht mehr wegzudenken. Die Frauen und Mädchen [...]