Am 15. November wird die Ausstellung „Netzwerke“ in der Galerie im Museum in Neuötting eröffnet.

Gezeigt werden Skulpturen, Bilder und Schmuck, in denen das „Netzwerk“ thematisiert wird.

Bei den Bildern gibt es viele „Netzwerke“: Holzplatten mit Struktur: die Vertiefungen wurden eingefärbt – die Oberfläche kurzerhand abgehobelt und in komplentären Farbton schimmernd bemalt.  Die „Wege in Rot“ präsentieren sich neben „Wegen in Orange, Blau und Grün“. Faszinierend dabei ist die Wirkung dieser Bilder: ist sie doch ganz anders aus der Nähe betrachtet als mit einigem Abstand. Ebenso präsent die Bilder mit dem Titel „Team“ – wie ein Puzzle aus zwei Holzteilen bringen sie das perfekte Team zum Ausdruck: Zwei ergänzen sich zu einer Einheit. Jeweils aus einer Edelholzscheibe – oftmals mit Bruchstellen am Rand- wurde ein zweiteiliges Puzzle geschaffen, bei dem ein Teil in Silber gefasst wurde. Beide Teile wurden jeweils in einen weißen kleinen Bilderrahmen montiert.

 

Im Bereich der Skulpturen werden hier erstmals die aus Draht verlaserten Objekte gezeigt: Mal so klein, dass sie in eine Handfläche passen, mal größer, bis sie den Durchmesser von 140 cm erreichen und mit Stütze aus beleuchtetem Plexiglas überraschen. Immer wieder das „Netz“ sichtbar, werfen sie   wundervolle Schatten. Daneben die aus Draht gestrickten Skulpturen aus verstricktem Draht.

An Schmuck zeige ich die neuen Werke aus verstricktem Gold-, Silber-, und Titandraht.  Häufig kombiniere ich Edelholz mit Silber, geschwärztes Silber mit Gold. In Silber gefasste Korallenäste tauchen mit einem Gestrick aus Leder auf. Besonders glänzen die neu kreierten Ohrringe aus 750er  Gelbgold – mal eckig mal oval – mal mit Stecker – mal mit Haken, in denen  ein Gestrick aus geschwärztem Silber steckt. Erstmals gibt es einen Schmuckkalender für 2013, den es ebenfalls in der Ausstellung zu erwerben gibt.

 

Das Stadtmuseum Neuötting zeigt in seiner Galerie im Untergeschoß regelmäßig Wechselausstellungen zu Themen zeitgenössischer Kunst. Bis 23. Dezember präsentiere ich in den Räumen meine Werke. Zudem findet am 7. und 8. Dezember ein  Workshop zum Thema „hangestrickte Schlauchketten in Silber“ statt.

Geöffnet ist die Ausstellung in Neuötting von Dienstag bis Freitag von 10-12 Uhr und von 14-17 Uhr, sowie an Samstag und Sonntag von 14-17 Uhr. An Feiertagen ist die Galerie im Museum in der Ludwigstraße 12 in 84524 Neuötting geschlossen. (Telefon (08671) 88371-0 und www.neuoetting.de)