Farben – Heilwirkung

/, Bilder, Schmuck/Farben – Heilwirkung
Fluren - Acryl

Fluren – Acryl

Das Wissen um die Heilwirkungen der Farben auf Körper, Seele und Geist ist mindestens so alt wie die Menschheit selbst. Aber gerade heute werden wir uns der großen Bedeutung der Farben wieder verstärkt bewusst. Sie gehören zu den

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Energien, denen wir uns nicht entziehen können und die uns sehr bestimmen.

Farben können uns krank machen, aber auch heilen. Eine gute Farbe vermittelt uns Wohlbefinden und Gesundheit.

Farben sind Kräfte, mit denen wir Nerven, Organe und Zellwachstum beeinflussen können.

Farben geben  unserem Körper Nahrung und Energie.

Auch Gedanken erzeugen Farben, die unsere Aura, das farbige Energiefeld um unseren Körper  beeinflussen.

Heilwirkung und Farben

Die Farbe eines Edelsteins ist eine sehr wichtige Orientierung bei der Frage nach seiner Heilwirkung. Jedem Chakra ist eine bestimmte Farbbandbreite zugeordnet (Chakra Farben). Die Chakren können wiederum den Energiekörpern und bestimmten Organen des physischen Körpers, psychischen und seelischen Themen zugeordnet werden. Dadurch gibt die Farbe und Muster des Edelsteins dem kundigen Therapeuten bereits zahlreiche Hinweise über seine Einsatzgebiete.

 

Ein weiterer interessanter Aspekt bezüglich der Farbe ist, dass viele Menschen ihren persönlichen Heilstein nach dem Aussehen auswählen, und dabei werden sie häufig von der Intuition (Seele) geleitet. Oftmals drückt sich diese auch in der Wahl der Lieblingsfarbe aus, die eine bestimmte Bedeutung besitzt. Häufig sind dabei auch Muster zu  erkennen. Menschen, die sich z.B. nach mehr Leidenschaft und Sinnlichkeit sehnen, greifen eher zu roten oder orangen Steinen (Wurzelchakra bis Sakralchakra). Menschen, die hingegen Klarheit, Ruhe und Inspiration brauchen, bevorzugen eher blaue Edelsteine (Halschakra bis Nasenwurzelchakra). Die Farbe entspricht also genau der Schwingungsresonanz, die dem Körper oder der Seele „fehlt“ (weitere Details finden Sie unter Bedeutung der Edelsteine Farben). Gleiches gilt auch für alle anderen Blockaden oder Unstimmigkeiten in den Chakren.

 

Hier die wichtigsten Heilwirkungen der Farben im Überblick:

 

Gelb und Gold: Die Farben Gelb und Gold wirken im körperlichen Bereich besonders gut auf die Verdauungsorgane, wie Magen, Bauchspeicheldrüse oder Milz. Es sind Farben, die aktivieren und aufmuntern und daher besonders bei depressiven Menschen lebensbejahend wirken.

Orange: Auch Orange wirkt auf die Verdauung, hier jedoch eher im Bereich Dünndarm. Es wirkt positiv auf das Gemüt, denn es regt Kontaktfreudigkeit an und schenkt Optimismus und Lebensfreude.

Rot: Rot wirkt stark auf den Kreislauf, es bringt sprichwörtlich das Blut in Wallung und regt so den Körper an, aktiv zu werden. Seine optische Nähe zu Feuer, sorgt dafür, dass es auch als wärmend empfunden wird. Auf seelischer Ebene ist es ein Sinnbild für Leidenschaft, Erotik, aber auch Hass.

Braun: Auch Braun kann entspannen, dabei jedoch die Sinne schärfen. Es ist eine Farbe für Kraft und Stabilität, wodurch sich alle Sinne sammeln können. Es wirkt besonders auf das Gewebewachstum.

Grün:Diese Farbe wirkt ebenfalls beruhigend auf den Körper. Sie stimuliert die Organe zur Entgiftung, Leber und Galle. Seelisch wirkt sie harmonisierend und spendet Energie für neue Taten.

Blau: Blau wirkt kühlend und beruhigt. Es regt Niere und Blase an und reguliert den Hormonhaushalt. Es hilft bei Ängsten und stärkt Kreativität und Ehrlichkeit.

Violett: Diese Farbe wirkt besonders auf Gehirn, Nerven, die Haut, sowie Lunge und Dickdarm. Es ist eine Farbe der Inspiration, der Mystik, der Trauer und Opferbereitschaft, aber auch der Extravaganz und Gelassenheit.

Rosa: Rosa wirkt beruhigend, vor allem auf das Herz. Es stimmt den Menschen friedlich, macht ihn jedoch auch empfänglicher für Gefühle und Stimmungen.

Silber und Weiß: Diese Farben wirken besonders auf geistiger Ebene. Sie stabilisieren, weil sie Vorhandenes sichtbar machen und bereits gewonnene Erkenntnisse aufzeigen. Sie geben Klarheit und Entscheidungskraft.

Bunt und Schillernd: Auch diese Farbtöne wirken in erster Linie auf die Psyche. Denn durch ihre individuelle Farbmischung bringen sie Lebensfreude, Kreativität und können ideal zur Ablenkung eingesetzt werden, um auf andere Gedanken zu kommen.

Schwarz: Schwarz wirkt hingegen genau im Gegenteil, denn es konzentriert und beruhigt das zentrale Nervensystem. Es absorbiert alles um ihn herum und fängt aufgeregte Gedanken ein, bzw. leitet sie in eine Richtung. Es sorgt so für mehr Vernunft bei sehr emotionalen Menschen.

 

Gerne möchte ich Ihnen Arbeiten aus verschiedenen Farbgruppen vorstellen.

Blau: Schmuck Blau

 

2017-05-20T23:34:33+00:006. Februar 2016|Allgemein, Bilder, Schmuck|2 Comments

2 Comments

  1. […] ← Vorherige Nächste → […]

  2. […] ← Vorherige Nächste → […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar