Kalenderblatt MärzDieser Artikel ist der dritte Teil der SerieMonatsblätter-Schmuckkalender.

Lasergravur verleiht Ihrem Schmuckstück Individuelle Einzigartigkeit.

Im März steht die Biometrie im Mittelpunkt. Je nach der Größe der vorhandenen Fläche wird entweder der komplette Fingerabdruck oder ein markanter Ausschnitt verwendet. In einer Standardgravurtiefe  von 0,1 mm wird die Biometrie auf die ausgewählte Fläche per Laser graviert.

 

Ebenso kann die eigene Handschrift in das Schmuckstück sichtbar graviert werden.  Die eigene Unterschrift, ein Kennenlern-Datum, ein handgeschriebener Spruch bedeuten oft viel mehr, als für Aussenstehende überhaupt zu erahnen ist.

Auch ein mehrzeiliger Text, etwa ein Gedicht oder Auschnitt eines Textes,  in winziger, mit bloßem Auge gerade noch lesbarer Schrifthöhe ist geeignet.

 

All diese drei Varianten,Zellhuber Anhänger geschmiedet

Biometrie,

Handschrift oder

Mikrogravur eines Textes

verleihen dem Schmuckstück eine individuelle Einzigartigkeit. Die Gravur kann aussen – also sichtbar für alle-oder innenliegend graviert werden. Möglich ist die Gravur nicht nur in Metall – auch in Holz wird Persönliches per Laser gearbeitet.

 

Neugierig?

 

So läuft das Ganze ab:

Sie liefern Ihren Fingerabdruck, die handschriftliche Vorlage oder den Text auf Papier oder gescannt auf einem Datenträger.

Sie markieren (bei der Biometrie) den Ausschnitt, den Sie auf dem Schmuck haben möchten.

Sie wählen das Modell  aus und markieren die Stelle, wo Sie die Gravur haben möchten.

Sie teilen die nötigen Angaben wie Länge des Colliers/ Ringgröße mit.

Ich teile Ihnen den Preis und die Lieferzeit mit und wir klären gerne in einem Telefonat Ihre weiteren Fragen.

 

Als Nächstes kommt das Kalenderblatt April 2013 bzw. Mai 2013.